zurück zur Titelseite (Index - Inhaltsverzeichnis).

            

.

Wir danken Herrn Heid für diesen Bericht, den er im Jahre 2004 für uns freundlicherweise niedergeschrieben hat.  

 

Regelmäßiges geselliges Zusammentreffen der Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligenfeuerwehr- Seitzenhahn!

 

Aktive Feuerwehrleute und Ehrenmitglieder dürfen mit Erreichen des 60. Lebensjahres keinen aktiven Dienst mehr leisten. Sie werden dann auf das "Abstellgleis" der Feuerwehr rangiert.

Heinz Heid fiel nach 42 Jahren aktiver Dienstzeit auch unter diese Regelung, ebenso wie 10 weitere Feuerwehrkameraden. Er wollte das nicht so hinnehmen und lud die Feuerwehrkameraden am 19.9.1997 zu einer Aussprache ins Feuerwehrhaus ein.

Alle Kameraden waren begeistert und wollten sich von nun an zu gemeinsamen Aktivitäten regelmäßig treffen.

Ab jetzt organisierte Herr Heid ein Programm mit regelmäßigen Treffs im Gasthaus ,,Zum Wiesengrund“ und mit Grillabenden bei verschiedenen Kameraden.  

Am 24.8.2001 erlebten die Feuerwehrleute einen herrlichen gemeinsamen Moselausflugstag. Herr Heid lieh sich den Mannschaftsbus unserer Feuerwehr aus und fuhr mit den Kameraden nach Cochem und dann die herrliche Mosel entlang mit Besuch von Beilstein und Kaffeetrinken in Bernkastel-Kues. Dann hat er eine Weinprobe bei einer Winzerfamilie in Piesport mit einer ,,Winzervesper“ organisiert. Welche großen Anklang fand und demzufolge bis spät in die Nacht dauerte.

Diesen gemeinsamen Erlebnistag haben alle sehr genossen.

Bis heute hat dieser ,,Feuerwehr-Stammtisch“ 72 mal stattgefunden, davon 11 Grillabende und 1_Moseltour.  

Solche gesellschaftliche Treffen erfreuen die älteren Mitglieder sehr und sollten bei anderen Vereinen auch eingeführt werden.


zurück zur Titelseite (Index - Inhaltsverzeichnis)